"Words are meaningless and forgetable" - Depeche Mode, Enjoy the silence

 

Wachsen die "lieben Kleinen" nicht schneller als man "Welpenstunde" gesagt hat? Und plötzlich steht da ein kleiner Halbstarker vor Ihnen, die imaginäre Lederjacke an, das Hirn wegen umfangreicher Umbauarbeiten geschlossen und irgendwie scheint alles, was Sie gemeinsam geübt und gelernt haben vergessen. "Sitz"? Fehlanzeige. "Platz"? Nie gehört. "Komm"? Passt gerade ganz schlecht!


 

Wie Kinder durchlaufen auch junge Hunde eine pubertätsähnliche Phase. Und wie bei Kindern kann das für alle Beteiligten sehr, sehr anstrengend werden. In dieser Zeit finden im Hundekopf tatsächlich regelrechte Umbauarbeiten statt. Hormone sorgen dafür, dass Junghunde zum ersten Mal in die Läufigkeit kommen, ihre Potenz entdecken, Territorial- und Jagdverhalten entwickeln und auf einmal Verhaltensweisen zeigen, die Sie eigentlich für ausreichend diskutiert und erledigt hielten. In den aufeinander aufbauenden Junghundekursen werde ich Ihnen und Ihrem Hund helfen diese Phase halbwegs unbeschadet zu überstehen.

 

 

Wie schon in der Welpenspielstunde basieren auch die Junghundekurse auf drei Schwerpunkten:

 

Moderiertes Freispiel

Spielen ist wichtig! Im Spiel trainiert ein Junghund alles was er später im Leben brauchen könnte. Im Gegensatz zu den Welpen werden die Spiele nun zielgerichteter und ernsthafter. Hier gilt es wieder Auge und Bauchgefühl zu schulen um ein Bewusstsein zu entwickeln, wann ein Spiel laufen gelassen werden darf und wann es besser unterbrochen werden sollte.

 

Übungen

Wir werden Themen aus den Welpenstunden aufgreifen und vertiefen. Zusätzlich werden uns die Orientierung am Menschen mit und ohne Leine, Sitz und Platz unter Ablenkung und natürlich die "Königsdisziplin Rückruf" beschäftigen. Dabei erhöhen wir Schritt für Schritt die Frustrationstoleranz Ihres Junghundes und unterstützen ihn dabei, sich zurückzunehmen und zu kontrollieren.


 

Theorie

Auch bei den Junghunden kommt die Theorie nicht zu kurz. Sowohl der Junghundekurs 1 als auch 2 starten mit einer Theoriestunde, wobei der Begriff "Stunde" nicht wörtlich zu nehmen ist. Theorie mag trocken und langweilig klingen, ist es aber nicht! Lassen Sie sich auf eine Reise in den Kopf Ihres Hundes mitnehmen. Das Thema "wie lernt der Hund?" eine große Rolle spielen, um zu verstehen, wie wir als Halter darauf Einfluss nehmen können. Außerdem werden wir uns ansehen, was die individuelle Entwicklung eines jungen Hundes beeinflusst und welche Möglichkeiten sich Ihnen als Halter bieten um dem "Projekt Erwachsen werden" eine möglichst positive Richtung zu geben. Im zweiten Teil sprechen wir über hündische Kommunikation und Souialverhalten, um uns dann einen Überblick über in diesem Alter auftretende Themen wie Jagdverhalten, sexuelle Entwicklung sowie angemessene und unangemessene Aggressionen zu verschaffen.

 

 

 

Junghundekurs 1: Das kleine 1x1 des Hundes

Aufbau des Rückrufkommandos und Anlernen von "Nein" und "Aus", trainieren von Kooperationsbereitschaft und Sitz und Platz unter Ablenkung

 

Wer: Junghunde jeder Rasse ab 16 Wochen mit ihrer Familie, Kinder dürfen gerne mitgebracht werden - maximal 6 Mensch-Hund-Teams

Wo: Hundeplatz Buckower Chaussee

Wann:

12. November (Theorieabend) 18:00Uhr bis alle Themen besprochen und Fragen beantwortet sind :-)

19. November von 11:30 bis 12:30 Uhr

26. November von 11:30 bis 12:30 Uhr

  3. Dezember von 11:30 bis 12:30 Uhr

10. Dezember von 11:30 bis 12:30 Uhr

17. Dezember von 11:30 bis 12:30 Uhr

 

Wieviel: 90 Euro für 6 Termine

Was muss ich mitbringen: Impfausweis (beim ersten Mal), Leckerlis

 

 

Anmeldungen werden ab sofort gerne per Telefon unter 0172 3026258 oder per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen.

 

 

 

 

Junghundekurs 2: Orientierung am Menschen

Leinenführigkeit ohne, später mit Ablenkung, körpersprachliches Arbeiten, "Nein" in Bewegung und auf Distanz

 

Wer: Junghunde jeder Rasse ab 24 Wochen mit ihrer Familie, Kinder dürfen gerne mitgebracht werden - maximal 6 Mensch-Hund-Teams

Voraussetzung: Junghundekurs 1 oder eine Einzelstunde

 

Wo: Hundeplatz Buckower Chaussee

Wann:

 5. November (Theorieabend) 18:00Uhr bis alle Themen besprochen und Fragen beantwortet sind :-)

12. November von 10:15 bis 11:15 Uhr

19. November von 10:15 bis 11:15 Uhr

26. Dezember von 10:15 bis 11:15 Uhr

 3. Dezember von 10:15 bis 11:15 Uhr

10. Dezember von 10:15 bis 11:15 Uhr

 

Wieviel: 90 Euro für 6 Termine

Was muss ich mitbringen: Impfausweis (beim ersten Mal), Leckerlis, breites Halsband oder gut (!) sitzendes Geschirr, 3-fach verstellbare Leine

 

Anmeldungen für den nächsten Kurs werden ab sofort gerne per Telefon unter 0172 3026258 oder per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen.

 

 

Junghundekurs 3: Leinen los!

Orienterung am Menschen ohne Leine, "Königsdisziplin" Rückruf, Bewegungsreize, Pferdestunde

 

Wer: Junghunde jeder Rasse ab 24 Wochen mit ihrer Familie, Kinder dürfen gerne mitgebracht werden - maximal 6 Mensch-Hund-Teams

Voraussetzung: Junghundekurs 1 und 2 oder Einzelstunden

Wo: Hundeplatz Buckower Chaussee

Wann: aktueller Kurs läuft noch

Wieviel: 90 Euro für 6 Termine

Was muss ich mitbringen: Impfausweis (beim ersten Mal), Leckerlis, breites Halsband oder gut (!) sitzendes Geschirr, 3-fach verstellbare Leine

 

 

Anmeldungen für den nächsten Kurs werden ab sofort gerne per Telefon unter 0172 3026258 oder per eMail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! entgegen genommen.

 

 

Free Joomla! template by L.THEME